Einsatz: Brand Scheune

Rauch und einen kurzen Moment später hohe Flammen, welche von weitem sichtbar über das Stedtli Grüningen hinausragten, liessen am 25. Mai 2020 das Schlimmste befürchten.

Quelle: Fotograf Christian Merz

Kurz nach der Alarmierung eines benachbarten Stedtli-Bewohners hat sich die Einsatzleitzentrale 118 um 21:37 Uhr für die Alarmierung folgender Einheiten entschieden:

  • Grossalarm Feuerwehr Grüningen
  • Autodrehleiter Stützpunkt Hinwil
  • Feuerwehr-Inspektor
  • Statthalter Bezirk Hinwil
  • Polizei mit Brandermittler
  • Rettungsdienst Regio 144

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte vor Ort um 21:44 Uhr hat die Scheune bereits im Vollbrand gestanden. Die ersten taktischen Befehle vom Einsatzleiter galten dem Halten und Sichern der angrenzenden Gebäude und des unmittelbar neben der Scheune stehenden Strommastens, welcher zu diesem Zeitpunkt immer noch Spannung führte. Im Nachhinein dürfen wir stolz darauf sein, dass ab dem Zeitpunkt des Eintreffens der Feuerwehr sich der Schaden nicht weiter ausbreiten konnte.

Mit strukturierten Arbeitsschritten konnte der Brand mit den eingangs aufgebotenen Einheiten und Material eingedämmt und die Arbeiten nach der Brandwache am nächsten Morgen um 08:00 Uhr abgeschlossen werden.

> Eindrückliche Bilder zum Einsatz

Quelle: Fotograf Christian Merz

Aus Feuerwehr-Sicht dürfen wir auf einen erfolgreichen Einsatz zurückblicken. Nebst dem gezielten Eindämmen des Brandes haben wir den Einsatz ohne Verletzte Personen bzw. Feuerwehrangehörige abgeschlossen.

Zu diesem Erfolg hat das regelmässige Training der Feuerwehr Grüningen zusammen mit den entsprechenden Partnerorganisationen mit Sicherheit beigetragen. Erstaunlicherweise wurde das eingetretene Szenario auf dem Mattenhof am 27. September 2014 in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Gossau ZH trainiert.
> Fotos von der Einsatzübung 2014 (öffnet in neuem Tab)“>>> Fotos von der Einsatzübung 2014

Pressestimmen:

https://zueriost.ch/news/2020-05-27/so-sieht-die-brandruine-am-tag-danach-aus

https://zueriost.ch/news/2020-05-26/viele-grueninger-glaubten-das-stedtli-sei-in-brand

https://zueriost.ch/blaulicht-und-verkehr/2020-05-25/scheunenbrand-in-grueningen#.Xsxiy9eIgoU.whatsapp

https://www.20min.ch/story/scheune-in-grueningen-zh-steht-in-flammen-945407788294

Wo ist der nächste Defibrillator?

Eine sehr entscheidende Frage, wenn es um Sekunden für die Rettung eines Menschenlebens geht. Christian Nüssli, Mitglied unserer Partnerfeuerwehr Gossau ZH befasste sich intensiv mit dieser Frage und entwickelte eine interessante Lösung.

Siehe Bericht unter bunts.ch

Auch wir haben Christian Nüssli mit den aktuellen Standorten in Grüningen beliefert und sind so „up to date“!

Quelle: bunts.ch

Gratulation zur Geburt

Wir gratulieren der Familie Kun ganz herzlich mit einer Geburtstafel!

Unserem jüngsten Feuerwehr-Mitglied, Raul Kun und seiner Familie gratulieren wir ganz herzlich zum kürzlich geborenen Sohn Patrik!
Patrik ist am 28.04.2020 mit 51cm und 3590 Gramm gesund zur Welt gekommen.

Einsatz: BMA Hombrechtikon

In Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Hombrechtikon übernimmt die Feuerwehr Grüningen sporadisch die Einsatzbereitschaft, wenn ein Fahrzeug in Wartung oder Reparatur ist.

Aus diesem Anlass wurde das TLF der Feuerwehr Grüningen zu einem Alarm einer automatischen Brandmeldeanlage in Hombrechtikon aufgeboten. Noch auf der Anfahrt konnte bereits Entwarnung gegeben werden, da sich ein Fehlalarm herausstellte.

Verkehrsumleitung über Grüningen

Nachtrag Neues Sperrdatum:
Montag, 4. Mai 2020 ab 05.00 Uhr bis Donnerstag, 14. Mai 2020 um 05.00 Uhr.

Vom 04. bis 11. Mai 2020 sind die Verkehrsachsen über den Kreisel Ottikon gesperrt. Entsprechende Umleitungen sind geplant und führen zum Teil durch Grüningen.

Quelle: Tiefbauamt Kanton Zürich

> Link zu Infoschreiben des Tiefbauamt Kanton Zürich (öffnet in neuem Tab)“ href=“https://drive.google.com/drive/folders/1KZYreKLddui-cGv6DFBU6uyYz1V6yluV?usp=sharing“ target=“_blank“>>> Link zu Infoschreiben des Tiefbauamt Kanton Zürich

> Link Schreiben an Bevölkerung (öffnet in neuem Tab)“>>> Link Schreiben an Bevölkerung